rpc ist als Top Consultant 2021 ausgezeichnet worden

Jan Schemuth, Christian feilmeier

rpc ist 
TOP CONSULTANT 2021

Sprung in die Berater-Elite: rpc – The Retail Performance Company ist mit dem TOP CONSULTANT-Siegel 2021 ausgezeichnet worden.

Wir haben's geschafft!
 

Damit zählt das Beratungsunternehmen zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands und darf das Siegel seit dem 15. Juni tragen. Zum 12. Mal untersuchte der bundesweite Wettbewerb TOP CONSULTANT auf wissenschaftlicher Basis, wie gut die Teilnehmer ihre mittelständischen Kunden beraten haben.

Grundlage des Wettbewerbs ist eine Befragung mittelständischer Unternehmen, die zuvor mit den teilnehmenden Beratungshäusern zusammengearbeitet hatten. Die von rpc benannten Referenzkunden gaben beispielsweise Auskunft darüber, wie professionell die Unternehmensberater auftreten, wie zufrieden sie mit der Beratungsleistung sind und auch, ob sie rpc weiterempfehlen würden. Durchgeführt wurde die Befragung durch die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) unter Leitung von Prof.Dr. Dietmar Fink aus Bonn. Entscheidend ist laut WGMB „eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung“.

rpc hat es nicht nur in die Runde der 130 TOP CONSULTANTS geschafft, sondern hat aufgrund der exzellenten Kundenbewertungen auf Anhieb einen Podiumsplatz errungen. Damit gehört rpc zu den drei besten Mittelstandsberatern der Größenklasse 50 Mitarbeiter und mehr – ein Ergebnis, auf das wir sehr stolz sind.

 

„Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung, denn sie bestätigt unseren Ansatz der Kundenorientierung - die Bedürfnisse richtig verstehen, geeignete Maßnahmen anbieten, die Umsetzung professionell begleiten“ erläutert Jan Schemuth (Managing Director). 

Christian Feilmeier (Managing Director), ist stolz auf die rpc-Mitarbeiter, denn „so eine Auszeichnung bekommt man nur mit Menschen, die sich mit Kompetenz und Leidenschaft für ihre Kunden engagieren“.

 

 

01_J_C_Award-2342x1673
Markus Groiss



Kundennähe und Digitalisierung als Erfolgsfaktoren für den Mittelstand
 

Mittelständische Unternehmen, die dem Wettbewerb auch in Zukunft einen Schritt voraus sein möchten, müssen neue Wege gehen: Digitale Transformation und Kundenorientierung sind dabei die Kernpunkte. Doch auch Datenanalysen, Prozessoptimierung und Talentmanagement spielen eine große Rolle.

Lesen Sie mehr!

 

 

 

„Unternehmen, die innovativ sein und mit dem Zeitgeist gehen möchten, müssen ‚das Ohr am Markt haben‘ und die Bedürfnisse ihrer Kunden permanent beleuchten“



Experteninterview

 

 

Welche Vorteile eine ganzheitliche Digitalstrategie dem Mittelstand verschafft erläutert Markus Groiß, Prinzipal Strategy and Growth bei rpc.

Was ist für Sie interessant am Mittelstand?

Mittelständische Unternehmen haben oft das Problem, dass Großkonzerne mit ihren international bekannten Marken und Produkten sie überstrahlen. Dabei sind gerade die Unternehmenskulturen mittelständischer Betriebe sehr spannend, weil sie von ihren Produkten persönlich überzeugt sind und weil auf dieser Basis eine authentische Kommunikationsstruktur entstehen kann. Da versteckt sich niemand in der Organisation, und meistens ziehen alle an einem Strang. 

Inwieweit hat rpc einen Bezug zum Mittelstand?

rpc ist als Berater von mittelständischen Unternehmen groß geworden und hat dann schnell international anerkannte Expertise hinzugewonnen. Wir kennen und verstehen die verschiedenen Aspekte, die in neuen Szenarien eine Rolle spielen. Kunden aus dem Mittelstand schätzen an uns, dass wir in ihrer Sprache sprechen – und auch für komplexe Sachverhalte klare Lösungs- und Handlungsräume aufzeigen.

Wo sehen Sie die größten Hürden für den Mittelstand?

In der digitalen Integration der Produktwelt mit den unternehmerischen Prozessen sowie im Zugang zu digitalen Talenten. Eine moderne Unternehmens- und Datenstrategie, ausgerichtet auf ein kundenzentriertes Vertriebsdenken, ist für viele Mittelständler ein Quantensprung. Die damit verbundene Transformation wird für manchen Inhaber zum Prüfstein. Besonders gut gelingt diese, wenn man die Erfolgsfaktoren der alten Welt mit denjenigen der neuen Welt verknüpft. So lässt sich beispielsweise die Intuition eines erfahrenen Entscheiders zusammen mit einer datengetriebenen Faktenbasis zu neuen Resultaten führen.

Ihr Ansprechpartner

Experte
Jan Schemuth ist Geschäftsführer bei rpc - The Retail Performance Company.
Jan Schemuth
Geschäftsführer

Über

Jan Schemuth ist Geschäftsführer und Finanzvorstand von rpc. Er ist verantwortlich für Neukunden und Märkte, Business Development und die operative Unternehmensführung.

Aktuelles

rpc Perspektiven- Future Retail

Mehr lesen...

rpc Perspektiven- Smart Retail

Mehr lesen...

rpc Perspektiven

Mehr lesen...
Kontakt