Erfolgsgeschichte rpc & Telekom: Point of Emotions

ERFOLGSGESCHICHTE CX DESIGN

Telekom Point of Emotions 

Kunde
Telekom x Euronics 

Projekt
Telekom Point of Emotion  

Im neuen Flagship Store von Euronics haben wir für die Telekom einen Bereich geschaffen, in dem Kunden den Wandel vom Point of Sale zum Point of Emotions erleben können. 

Bei der Eröffnung des neuen Euronics-Shops musste die Telekom die Experience Area passend zur neuen Umgebung gestalten.

Unsere Lösung bestand darin, die Markenelemente der Telekom auf spielerische Weise zum Leben zu erwecken, sodass Kunden angeregt werden, die Produkte und Dienstleistungen der Marke zu entdecken. Wir haben uns darauf konzentriert, eine Atmosphäre der Nähe und Kommunikation zu schaffen, indem wir Elemente wie einen Co-Working-Tisch, Selfie-Bereiche und die Magenta-Kontur verwenden, die den Raum auf der Bodenfläche definiert. Um neben dem Hauptmarkenkern weitere Touchpoints innerhalb der Euronics-Verkaufsfläche zu generieren, sah das Konzept eine Reihe von Telekom-Satelliten in verschiedenen Produktbereichen vor, um den Kunden an die unterschiedlichen Produkte der Marke zu erinnern.

Wir haben eine Telekom-Rahmensprache entworfen und erstellt, um den Telekom-Hauptmarkenkern für Raumfahrt und Satelliten literarisch zu skizzieren. Dies verlieh der Marke den spielerischen Charakter, den die Kunden gewohnt sind und wurde als Möglichkeit genutzt, den Ort zu markieren, an dem Telekom-Produkterlebnisse zu finden waren.

rpc success story Telekom Point of Emotions
rpc success story Telekom Point of emotions
rpc success story Telekom Point of Emotions
rpc success story Telekom point of emotions
rpc success story Telekom Point of Emotions
rpc success story Telekom Point of Emotions

Ansatz im Detail

1

Konzept Design

Da es sich um einen Shop-in-Shop-Ansatz handelt, lag einer unserer Schwerpunkte darin, die Flächen und Displays der Telekom vom Rest des Shops abzuheben. Wir haben dies mit der spielerischen Magenta-Umrisslinie getan, die das Markenerlebnis der Telekom inszeniert.

2

Die magentafarbene Umrisslinie

Die kreative Herangehensweise war selbstverständlich, eine Kontur zu schaffen, die die Marke vom Rest des Shops abgrenzt, dem Raum einen spezifischen Charakter verleiht und den Telekom-Premiumbereich konturiert.

3

Neue Wege

Neue Elemente wie ein Co-Working-Tisch und ein Selfie-Spot wurden geschaffen, um einen natürlichen Dialog zwischen der Marke und ihren Kunden zu schaffen.

Erzeugte Wirkung

Wir haben ein spezielles Design geschaffen, das Produkte und Services der Marke Telekom in einer Shop-in-Shop-Umgebung hervorhebt und das Kundenerlebnis verbessert.

Präsentation der Marke

Kreativer Ansatz zur Präsentation der Markenwerte im Raum

Gestaltung

Erfahrung auf eine neue Art und Weise

Sozialer Raum

In einem Geschäft in einer Ladenumgebung

rpc_CX_Design

entdecken Sie jetzt unsere CX Design Expertise

Ihr Ansprechpartner

Experte
Jan Schemuth ist Geschäftsführer bei rpc - The Retail Performance Company.
Jan Schemuth
Geschäftsführer

Über

Jan Schemuth ist Geschäftsführer und Finanzvorstand von rpc. Er ist verantwortlich für Neukunden und Märkte, Business Development und die operative Unternehmensführung.

Aktuelles

Kundenerlebnisse und Datenintelligenz

Mehr lesen...

Ja, ich will: Neue Wachstumsperspektiven im Versicherungsgeschäft

Mehr lesen...

Die neue Normalität

Mehr lesen...
Kontakt