press

Pressemeldung

Auf die digitale Überholspur mit dem Autohaus Online Marketing Training von rpc 

Mit dem Autohaus Online Marketing Training von rpc – The Retail Performance Company können Autohäuser schnell und effizient Kompetenzen für Online-Vertriebskanäle aufbauen und Weichen für die Zukunft stellen. 

Covid-19 befeuert den Trend zu Online Marketing im Autohandel

Die Coronakrise setzt den Autohandel stark unter Druck und zeigt, dass die Autohäuser auf den Wegfall des stationären Geschäfts und den Trend zum Online Marketing kaum vorbereitet waren. Umso wichtiger ist es, dass die Autohäuser jetzt in ihre digitalen Vertriebskanäle investieren, um sich für Krisen wie Corona und die Zeit danach stabiler und zukunftssicherer aufzustellen. Das eintägige Training von rpc liefert den Autohäusern ein auf sie individuell zugeschnittenes Programm für mehr Sichtbarkeit bei ihren Zielkunden und höhere Lead Generierung über Online-Marketing-Kanäle.

 

Der Autohandel hat es nicht leicht: Schon vor der Krise fand der Autokauf zu 80 Prozent auf digitalen Kanälen statt. Die gesamte Phase der Händlerauswahl erfolgt in der Regel über digitale Kanäle, wobei sich der Kunde durchaus wechselwillig zeigt. Bereits jeder achte Autokäufer bestellt seinen neuen Wagen online. Die zunehmende digitale Transparenz über Vergleichsplattformen und die Vielzahl neuer Wettbewerber erschweren das stationär geprägte Geschäft der Autohäuser zusätzlich. Positive Erfahrungen aus dem Online-Shopping mit Amazon & Co. lassen die Erwartungen der Käufer in die Höhe schnellen: Der Autokauf soll genauso einfach und unkompliziert sein wie etwa der Kauf eines neuen Möbelstücks über das Internet.

 

Die Autohäuser müssen die Digitalisierungswelle für sich nutzen

 

Laut einer Studie des ZDKs, dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, haben 93 Prozent der deutschen Autohändler keine Digitalstrategie, digitales Marketing wird nur nebenbei betrieben und auch digitale Alternativen wie Onlineberatungen sind kaum verbreitet. Joahnnes Haydam, Digital Coach bei rpc, erläutert: “Im Onlinewettbewerb sind bekanntlich viele Boote auf dem Wasser. Ein Autohaus ohne Digitalstrategie ist wie ein Seegelboot ohne Kompass. Die essentiellen Faktoren für den digitalen Erfolg bestehen darin, konkrete, effektive und umsetzbare Digitalmaßnahmen festzulegen, die direkten Einfluss auf die Online Performance der Händler nehmen.“

 

Der erste Schritt hin zu einem digitalen Vertrieb besteht darin, die Digitalisierung im Autohandel als ganzheitliche Strategie für das gesamt Unternehmen anzusehen. Definierte Handlungsfelder und Maßnahmen sollten demnach auf die definierte Strategie einzahlen. Das Kundenerlebnis muss dabei im Mittelpunkt stehen. Eine optimale Verknüpfung der Online- und Offlinekanäle beispielsweise für die Probefahrtanfrage, das Verkaufsgespräch oder die Vereinbarung eines Servicetermins zahlen darauf ein. Um neue online Verkaufschancen zu generieren, müssen Autohäuser ihren Onlineauftritt optimieren. Die Sichtbarkeit auf Google ist der Schlüsselfaktor für die Neukundengewinnung über das Internet und die Markenwahrnehmung. Online-Marketing-Maßnahmen bieten Autohäusern die Chance Leads zu generieren, Neukunden zu gewinnen, Reichweite zu schaffen und den Website Traffic zu erhöhen, um dort Interessenten zu konvertieren.

 

Fit für die Zukunft mit dem rpc Autohaus Online Marketing Training
 

Mit langjähriger Erfahrung im Händlernetzwerk in der Automobilbranche hat rpc ein Online Marketing Training speziell für Autohäuser konzipiert. Bereits über 200 mal wurde das Training von den rpc-Experten durchgeführt mit einer Weiterempfehlungsquote von 100 Prozent. In dem eintägigen Training lernen die Händler, wie sie ihre Marketing- und Vertriebsaktivitäten in die Onlinewelt übertragen können, um mehr Interessenten zu erreichen und neue Verkaufschancen zu generieren. Stefan Thaler vom Autohaus Thaler KG sagt über das rpc Training: „Dieses Seminar hat uns die Chancen der digitalen Welt aufgezeigt und mich bei den Ableitungen von Maßnahmen für unser Autohaus hervorragend unterstützt.“

 

“Wir haben ein Trainingsprogramm für Autohäuser und Handelsgruppen jeglicher Größe auf die Straße gebracht, das den Teilnehmern an nur einem Tag vermittelt, wie Sie Ihre Online Performance nachhaltig steigern werden. Von der Expertenanalyse, über das Kennenlernen und Bespielen der wirklich entscheidenden digitalen Kanäle sowie branchenspezifische Best Practices zum „Nachmachen“, bis hin zu klaren, effektiven und umsetzbaren Maßnahmen, die individuell für jedes Autohaus abgeleitet werden können“, sagt Petra Balzer, Digital Coach bei rpc. Mit ausgewählten und schnell umsetzbaren Maßnahmen lernen die Teilnehmer, wie sie ihrem Autohaus in Krisenzeiten und der Zeit danach mehr Stabilität verleihen können. Helge Rath, Verkaufsleiter B&K GmbH & Co KG ergänzt: “Eines der besten Coachings, an denen wir teilnehmen konnten.“

 

bench-accounting-C3V88BOoRoM-unsplash-2338x2338

Sie sind an unserem Training interessiert?

Alle Informationen zu unserem Autohaus Online Marketing Training finden Sie über folgenden Link.

Ihre Ansprechpartnerin

Experte
Katharina  Karakostas ist Marketing Managerin und Pressesprecherin bei rpc  – The Retail Performance Company
Katharina Karakostas
Marketing Manager
Über
Katharina Karakostas ist Marketing Managerin bei rpc und Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Marketing und Kommunikation.
Aktuelles
Hidden Champion: rpc ist die beste Unternehmensberatung in der Kategorie Retail Performance ManagementMehr lesen...
Warum zahlt sich Purpose für Unternehmen aus?Mehr lesen...
Einblicke in die moderne Customer JourneyMehr lesen...
Kontakt

Auch noch interessant

Unsere Website verwendet Cookies. Datenschutzerklärung