no line dinner - data dining food combinations

Munich creative business week

No-Line Dinner: Impressionen

Am 13. März 2019 haben wir im Rahmen der Munich Creative Business Week (mcbw) ein außergewöhnliches No-Line Dinner veranstaltet. Dabei durchliefen unsere Gäste eine kulinarisch-technologische Reise und erlebten spannende Informationshappen zur Kundeninteraktion von morgen. An verschiedenen kulinarischen Stationen haben wir die Kompetenzen von rpc präsentiert – auf eine kreative und schmackhafte Art und Weise: Persona Design, agile Transformation, Customer Experience Design und Data Analytics.

Einige Impressionen "in a nutshell"? Schauen Sie sich unser Video an!

Persona-Design: App-Etizer

Unsere Arbeit mit Persona Design konnte an den App-Etizern erlebt werden, wo sich unsere Gäste verschiedenen Food Personas zugeordnet haben. Wir würden Sie sich einschätzen? Mit farbigen Buttons haben sich die Teilnehmer als Genießer, Fast-Food-Liebhaber, Pragmatiker oder als ernährungsbewusst geoutet. Dadurch konnten wir sicherstellen, dass jeder Gast den App-Etizer bekommt, der zu seiner persönlichen Persona passt. 

no line dinner food persona ernährungsbewusst and fast food lover
no line dinner appetizer vegetable
no line dinner appetizer sausage
no line dinner why personas?
no line dinner appetizer
no line dinner buttons
no line dinner buttons typfrage
no line dinner decorating appetizer

 

E.A.T. mit agilen Methoden

Es war also egal, ob Genießer, Fast-Food-Lover, Pragmatiker oder der Ernährungsbewusste – an diesem Abend kam sicherlich jeder auf seine Kosten. Mithilfe von „Schlemmersprints“ wurde die Analogie zur SCRUM Methode, welche wir für unsere Kunden nutzen, kreativ veranschaulicht: E.A.T. – Explore, Act, Transform. 

no line dinner overview food stations
no line dinner burger meat
no line dinner sandwich bread
no line dinner Jörg Sellerbeck Darth Vader

 

Data Dining: Perfekte Essenskombinationen mit Data Analytics Methoden 

Beim zweiten Sprint konnten sich die Gäste an ganz neue Geschmacksvariationen wagen: So kam es nicht selten vor, dass bei dem ein oder anderen Gast Lachs mit Schokolade auf dem Teller landete – laut unserer Data Analytics Experten die perfekte Kombination! Die Analogie zu unserer Arbeit: Data Analytics schafft die wissenschaftliche – und methodische – Grundlage, um neue Herangehensweisen und Lösungswege zu erschließen. Mit predictive modelling wird mögliches Kundenverhalten anschaulich gemacht. 

no line dinner food combinations
no line dinner people creating meal
no line dinner green wrap
no line dinner touchpoint schatzkammer
no line dinner ingredients in jars
no line dinner rpc team
no line dinner data analytics info text
no line dinner food combinations

 

Mit "Agile Dining" zur Kundenzentrierung

Bei Sprint 3 durften die Gäste – gemeinsam mit erfahrenen Köchen – ihr ganz persönliches Finish kreieren. Hier diente die Agile Dining System Matrix als Scrum-Grundlage, um in einem komplexen Projektumfeld ein zum Kunden passendes Ergebnis zu erhalten. 

no line dinner Bernd Eigenstetter welcoming
no line dinner guests creating their meal
rpc no line dinner food
rpc no line dinner Michael Erz and Sandra Loos

 

Customer Experience Design: Nachtisch-Kreationen in der kulinarischen Stadt 

Es ist Zeit für Nachtisch! Beim Sweet Shopping Experience in der Culinary City Collage konnten die Gäste allerlei Nachtisch-Kreationen auf Basis der neuen Schokoladensorte „Ruby“ erleben.  

rpc no line dinner dessert culinary city green houses
rpc no line dinner design
rpc no line dinner dessert in houses
rpc no line dinner culinary city red houses

 

Feedback: Alles Käse? 

„Steck uns dein Feedback und alles andere ist Käse“ lautete das Motto an der Feedback-Station, wo wir uns über großartige Kommentare gefreut haben. Denn: Kundenfeedback ist der Schlüssel zur Kundenzentrierung.

rpc no line dinner feedback
rpc no line dinner feedback
rpc no line dinner feedback
rpc no line dinner pepper

 

Alle weiteren Insights zu unserem No-Line Dinner finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Experte
Jan Schemuth ist Geschäftsführer bei rpc - The Retail Performance Company.
Jan Schemuth
Geschäftsführer
Über
Jan Schemuth ist Geschäftsführer und Finanzvorstand von rpc. Er ist verantwortlich für Neukunden und Märkte, Business Development und die operative Unternehmensführung.
Aktuelles
Was eine einzigartige Customer Experience ausmachtMehr lesen...
Wie wir in Zukunft einkaufenMehr lesen...
Geheimwaffe MenschMehr lesen...
Kontakt